Lehrgang: Zertifizierte/r Photovoltaikpraktiker/in

 Veranstalter: TÜV AUSTRIA und Photovoltaic Austria

  „Wir brauchen spezialisierte und zertifizierte Elektrotechniker, die nicht nur Anlagen montieren können, sondern dem Kunden die vollen Möglichkeiten der Sonnenstromnutzung eröffnen“, erklärt Hans Kronberger vom Bundesverband Photovoltaic Austria.

Dies sind, neben der fundierten Errichtung qualitativ hochwertiger Anlagen, die Steigerung des Eigenverbrauchs von selbst produziertem Strom, die optimale Speicherung und die Koppelung an das Netz für die Sicherstellung einer durchgehenden Stromversorgung.

Photovoltaic Austria und der TÜV AUSTRIA haben nun eine starke Achse zur praktischen Ausbildung von PV-Technikern geschlossen und bieten den Lehrgang zum/r zertifizierten Photovoltaikpraktiker/in an.

Die 5-tägige Ausbildung besteht aus einem 2-tägigen Praxisblock, der in Graz "Green Village"  und einem 3-tägigen Vertiefungsblock, der in der Akademie in Wien .

 

 Praxis- und Ausbildungszentrum Green Village, Graz

 

 Inhalt:

Die Ausbildung besteht aus Basis- und Vertiefungsblock und schließt mit einer Teilnahmebestätigung ab. Der Abschluss dieser beiden Blöcke berechtigt zur Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung zum/r Photovoltaikpraktiker/in zur Erlangung eines Personenzertifikates der akkreditierten Personenzertifizierungsstelle des TÜV AUSTRIA.

Basisblock | 2 Tage:

Praktische Grundlagen für Photovoltaikpraktiker/innen – eine fundierte Einführung in die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen mit vielen praktischen Übungen.

  • Netzkopplung mit und ohne Batteriespeichersysteme
  • Eigenverbrauchsoptimierung mit Schwerpunkt Batteriespeicher
  • Haustechnik – PV-Wärme
  • Bau einer Batteriespeicheranlage und Optimierung des Eigenverbrauch
  • Berechnung und Planung einer PV-Wärmeanlage auf Basis Heizwärmebedarf etc.
  •  

Vertiefungsblock | 2 Tage:

Planung, Installation und Betrieb von PV-Anlagen. und Batteriespeichersysteme – Spezialseminar für Monteur/innen und Planer/innen

  •  Planung und Einreichung
  • Sicherheit – Betrieb – Installation
  • Planung einer normgerechten Eigenverbrauchs- und Batteriespeicheranlage (Kleinanlage und gewerbliche Anlage) 

 Unterlagen und Kursprogramm zum/r zertifizierten PV-Praktiker/in

 

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören bereits tätige oder zukünftige Monteure , PV-Spezialisten, Elektrotechniker, Dachdecker, Haustechniker, Planer von Photovoltaikanlagen, Architekten und Ingenieurbüros.